Chlaus-Chlöpfen 2017

Mit dem Chlaus-Chlöpfen wird versucht, den Samichlaus zu wecken. Der „Zwick“ der Geisseln, die zwischen 1.5 und 4.5 Meter lang sind, erreicht für einen ganz kurzen Moment Überschallgeschwindigkeit und lässt so den typischen Knall der Geissel entstehen. Dieser Knall kann bei einer langen Geissel durchaus 100 Dezibel erreichen.

Jeder „Chlöpfer“ tritt für 30 Sekunden an und versucht die Geissel möglichst Stilsicher und Regelmässig knallen zu lassen – Abweichungen von den Vorgaben ergeben Abzug in der Wertung.

previous arrow
next arrow
Slider